Werkstofftechnologie II

Dozent:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Prof. h. c. Klaus Dilger  
Assistent:M. Sc. Lukas Kaempf  
    
    

Vorlesung

Termin Vorlesung: Dienstag, 13:15-14:45

Beginn: 03.04.2018

Ende: 10.07.2018

 

Ort VL: PK 4.1

Qualifikationsziele

Nach Abschluss dieses Moduls beherrschen die Studierenden die theoretischen Grundlagen der in DIN 8580 genannten Fertigungsverfahren. Mit dem erworbenen Wissen erlangen sie Kenntnisse, um Fertigungsverfahren bewerten und anwenden zu können. Außerdem sind die Studierenden in der Lage die Herstellung unter technologischen Gesichtspunkten zu optimieren.

Inhalte

Fertigungsverfahren:

  • Urformen, Umformen, Trennen, Fügen, Beschichten, Stoffeigenschaften ändern

Werkstoffe:

  • Metalle (Stahl, Gusseisen, Leichtmetalle, Schwermetalle)
  • Kunststoffe (Thermoplaste, Elastomere, Duromere)
  • Verbundwerkstoffe (Faserverbundwerkstoffe, Sandwichverbunde)
  • Keramik, Sintermetall

Gießen: Gusseisen, Stahlguß, Leichtmetallguß, Sandguß, Kokillenguß, Druckguß, Feinguß, Vollformguß, Eigenschaften gegossener Bauteile, Schweißbarkeit, Gießerei
Umformen: Walzen, Kaltwalzen, Warmwalzen, Tiefziehen, Streckziehen, Biegen, Anlagen, Werkstoffeinfluss, Werkstoffveränderung, Gestaltung, Anlagen, Umformkräfte
Trennen, Spanen: Geometrisch bestimmte Schneide: Fräsen, Bohren, Drehen; Geometrisch unbestimmte Schneide: Schleifen; Werkzeuge, Werkzeuggestaltung, Anlagen, Schmiermittel, Arbeitgeschwindigkeiten, Oberflächenqualitäten, Toleranzen, Genauigkeiten
Schneiden: Laserschneiden, Brennschneiden, Plasmaschneiden, Wasserstrahlschneiden, Werkstoffe (Eignung) , Anlagen
Fügen: Formschlüssig, Kraftschlüssig, Stoffschlüssig, Schrauben, Nieten, Mechanisches Fügen, Schweißen, Löten, Kleben, Anlagen, Werkstoffeinfluss, Gestaltung, Eigenschaften gefügter Bauteile, Alterung
Kunststoffverarbeitung: 1K-Spritzgießen, 2K-Spritzgießen, Laminieren, Sheet-Moulding, Anlagen, Eigenschaften, Trennmittel, Gestaltung
Verbundwerkstoffe: Faserverbundwerkstoffe, Schichtverbundwerkstoffe, Eigenschaften, Herstellung, Anwendungen
Keramik und Hartmetallherstellung: Sintern, Werkstoffe, Eigenschaften, Gestaltung, Anlagen
Stoffeigenschaften ändern: Härten, Anlassen, Glühverfahren, Werkstoff, Anlagen
Beschichten: Dünnschicht, Dickschicht, organisch, anorganisch, Eigenschaften, Anlagen
Mikrosystemtechnik: Herstellungsverfahren für Mikrosysteme, Werkstoffe, Eigenschaften, Bauteile, Besonderheiten der Mikrosystemtechnik

Literatur

  1. Shackelford, J.: Werkstofftechnologie für Ingenieure: Grundlagen, Prozesse, Anwendungen. Pearson Studium, 2005
  2. Fritz, A. H., Schulze G.: Fertigungstechnik. Springer, 2008
  3. Ruge, J., Wohlfahrt H.: Technologie der Werkstoffe: Herstellung, Verarbeitung, Einsatz. Vieweg, 2007

Übung

Übung: Dienstag, 15:00 – 16:30                               

 

Ort Übung: PK 4.1                        

Labor

Termine für das Labor sowie Anmeldungsmodalitäten werden in der Vorlesung bekanntgegeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Inhalte: Urformtechnik

  • Entwurf und Herstellung von Bauteilen im Sandgussverfahren
  • Funktion und Aufbau einer Druckgießanlage
  • Betrieb einer Druckgießanlage
  • Herstellung von Bauteilen im Druckgießverfahren

Umformtechnik

  • Umformtechnisches Fügen
  • Entwurf und Auslegung der Fügeverbindungen
  • Herstellung der Fügeverbindungen (Bördeln, Clinchen, Stanznieten)
  • Zerstörende und Zerstörungsfreie Prüfung der Fügeverbindungen

Trennen

  • Auswahl von Trennverfahren
  • Herstellung von Halbzeugen mittels Laserstrahl- und Plasmaschneiden

Fügen

  • Auslegung von Schweißverbindungen
  • Schweißzusatzwerkstoffe
  • Herstellung von Schweißverbindungen
  • Auslegung von Klebverbindungen
  • Klebstoffauswahl
  • Zerstörende und Zerstörungsfreie Charakterisierung
  • Schweißmetallographie

Stoffeigenschaften ändern

  • Härten und anlassen
  • Werkstoffprüfung
  • Metallographie

Prüfung

Prüfungstermin: Mittwoch 01.08.2018

Dauer: 120 Min

Ansprechpartner

M.Sc. Lukas Kaempf Lukas Kaempf
M.Sc.

+49 531 391 650 31
l.kaempf@tu-braunschweig.de

ifs - Report

Institutsbroschüre

Die ifs Broschüre zum Download